Prophylaxe

Erwachsene

Schwangere

 

Erwachsene

Wir raten auch Erwachsenen zur 
halbjährlichen Kontrolle ihrer Zähne. Die Gesetzlichen Krankenkassen übernehmen hierfür die Kosten.

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) / Prophylaxe sollte mindestens einmal pro Halbjahr durchgeführt werden. Patienten mit Parodontitis sollten sogar 3–4 Mal jährlich zur Reinigung kommen.

Die Prophylaxe beinhaltet neben der individuellen Beratung für die optimale Reinigung Ihrer Zähne eine gründliche Reinigung 
der Zahnoberflächen und -zwischenräume. Weiterhin erfolgt eine intensive Fluoridierung der Zähne.

Ziel hierbei 
ist es, Bakterien, Beläge, Zahnstein und Verfärbungen zu entfernen, die in ihrer Gesamtheit zu einer Schädigung
 des Zahnfleisches (Zahnfleischentzündung, Zahnfleischblutung) führen und die Bildung von Karies begünstigen.

Einige Krankenkassen und Zusatzversicherungen übernehmen einen Teil der Kosten.
Bei uns in der Praxis können Sie auch einen Gutschein für eine Professionelle Zahnreinigung erwerben.

 

Schwangere

Es empfiehlt sich schon vor einer Schwangerschaft eine Vorsorgeuntersuchung wahrzunehmen. Jetzt können noch alle diagnostisch notwendigen Röntgenaufnahmen und sich daraus vielleicht ergebende Behandlungen gemacht werden. Während einer Schwangerschaft sollte möglichst nicht geröntgt werden.

Während der Schwangerschaft sollte eine Professionelle Zahnreinigung stattfinden. Diese dient neben dem Wohl der werdenden Mutter vor allem dem des ungeborenen Babies. Je weniger kariesverursachende Bakterien sich im Mund der Mutter befinden, desto geringer ist das Risiko, dass das Baby mit diesen Keimen angesteckt wird.

Zudem kann sich das Zahnfleisch durch die hormonelle Situation in der Schwangerschaft verändern. Durch die stärkere Durchblutung kann es gelegentlich auch zu Zahnfleischblutungen kommen.